i-net Cleantech Technology Event «Energieeffizient produzieren – die Chance für KMU»

i-net Cleantech Technology Event «Energieeffizient produzieren – die Chance für KMU»

Die Ressourcen Energie und Wasser sind ein zunehmender Kostenfaktor bei der Produktion, gerade für Kleinere und Mittlere Unternehmen (KMU), die ressourcenintensive Produkte herstellen und/oder über ressourcenintensive Prozesse verfügen. Die globalen Marktmechanismen werden dieses Problem in der Zukunft noch verschärfen. Dazu kommen umweltpolitische Herausforderungen (CO2-, Umwelt-, Energie-Gesetzgebung).

Die Akteure stehen daher vor der Aufgabe, mit innovativen Lösungen und stabilen Rahmenbedingungen die Konkurrenzfähigkeit des Produktionsstandorts Schweiz zu bewahren. Der im Sommer 2011 gemeinsam mit der FHNW lancierte i-net Cleantech Technology Circle «Energieeffizient Produzieren» hat die ökonomische und ökologische Effizienzsteigerung im Bereich des Energieeinsatzes von produzierenden KMU zum Ziel. Die seither durchgeführten Meetings und Veranstaltungen haben gezeigt, dass viele Verbesserungspotentiale und verfügbare technische Lösungen nicht genutzt werden, weil eine Abschätzung und Darlegung der Rentabilität der Investitionen schwierig ist. Es besteht Aufklärungsbedarf über die heutigen und zukünftig zu erwartenden gesetzlichen Rahmenbedingungen und Fördermassnahmen.

Am 18. August 2014, von 15 bis 18 Uhr, findet an der FHNW in Olten im Gebäude 4 der i-net Cleantech Technology Event «Energieeffizient produzieren – die Chance für KMU» statt, der in Zusammenarbeit mit der FHNW umfassend und kompakt über dieses Thema informiert. Zudem werden im Rahmenprogramm Leistungserbringer ihr Unterstützungsangebot  aufzeigen.

SRF-Beitrag mit Audio-Beiträgen des Regionaljournals Aargau Solothurn zum i-net Cleantech Event vom 18. August 2014

Programm

15:00 Begrüssung durch i-net und FHNW:
Sébastien Meunier, Prof. Rainer Schnaidt
15:15 Key-Note: «Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe: Rahmen und Fördermöglichkeiten des Bundes»
Walter Steinmann, Leiter des Bundesamtes für Energie
15:45 «Grossverbraucherartikel und dessen Vollzug in den Kantonen der Nordwestschweiz»
Dr. Werner Leuthard, Kanton Aargau
16:00 «Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich 2014 – was ist neu gegenüber der Ausgabe 2008?»
Christian Mathys, Kanton Basel Stadt
16:15 Kaffeepause und Posterausstellung  der ACT, EnAW und FHNW
16:45 «Energieeffizienzmassnahmen in der Härterei Gerster AG»
Jürg Moser, Leiter Anlagenmanagement Sicherheitsverantwortlicher
17:00 «Energie aus dem Grundwasser – Effizienzmassnahme der Vogt-Schild Druck AG»
Beat Anker, Leiter QMS / Sicherheits- und Umweltbeauftragter
17:15 Apero und Posterausstellung  der ACT, EnAW und FHNW
18:00 Ende der Veranstaltung

Event in Zusammenarbeit mit den Energiefachstellen der Kantone Aargau, Solothurn und Basel Stadt sowie mit:

AIHK_ohneClaim_Pantone(2) Logo SOHK
Logo HKBB ACT-Logo-DE-RGB
EnAW_Logo_CMYK_300dpi_de  

Weitere Partner:

Logo_West-Switz-Cleantech-Cluster

TRION-Logo_Lay_E